8. Mai - Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus

Zum Tag der Befreiung vom Faschismus versammelten sich rund 100 Chemnitzerinnen und Chemnitzer sowie ukrainische und russische Bürgerinnen und Bürger auf dem Sowjetischen Ehrenfriedhof am Richterweg zum gemeinsamen Gedenken an die Befreiungstat der Roten Armee 1945. Enrico Hilbert, Vorsitzender des Stadtverbandes der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten, erinnerte u.a. in seiner Rede an die großen Opfer, die die Soldaten und Offiziere zu beklagen hatten, um die faschistische Wehrmacht zur Kapitulation zu zwingen.


Fotos: Jonny Michel

Suche

Nachrichtenarchiv